zurück zur Liste

Empire-Wintergarten

Im nördlichen Teil des Königsgartens grenzt unmittelbar an die historische Renaissance-Mauer der sog. Empire-Wintergarten an. Dieser entstand im Jahre 1820 und wurde aufgrund seiner Ähnlichkeit mit dem gleichnamigen Bauwerk in Dresden zunächst Zwinger genannt.

Empire-Wintergarten

In der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts wurde ein weiterer Wintergarten angebaut, der nach dem Zweiten Weltkrieg bis zum Löwenhof verlängert wurde. Der Empire-Wintergarten dient nach einer umfassenden Rekonstruktion wieder den Gärtnern der Prager Burg. Für die Öffentlichkeit wurde hier im Jahre 2013 erstmals die Ausstellung Vorfrühling im Königsgarten eröffnet. Diese lockt jedes Jahr tausende Besucher in den Empire-Wintergarten. Kein Wunder, denn dieser Wintergarten war auch ein Lieblingsort des Kaisers Ferdinand I., der nach dem Jahre 1848 auf der Prager Burg residierte.

Öffnungszeiten

Lage

Karte der Burg