zurück zur Liste

St.-Wenzels-Weingarten und Villa Richter

Der St.-Wenzels-Weingarten wurde gemeinsam mit dem klassizistischen Lustschloss – der Villa Richter (A. D. 1836) – auf der Prager Burg nach mehrere Jahre dauernden, umfassenden Sanierungsarbeiten im September 2008 feierlich eröffnet.

St.-Wenzels-Weingarten und Villa Richter

Das Areal dieses Nationalen Kulturdenkmals, das von einer hohen Mauer umgeben ist und auf dem Felsvorsprung oberhalb der Alten Schlossstiege zwischen dem Stadtplatz Klárov und dem Hirschgraben dominiert, ist in beiden Richtungen durch zwei Eingänge/Ausgänge passierbar, und zwar durch den Eingang direkt gegenüber dem Tor der Prager Burg ab dem Schwarzen Turm sowie durch das Tor im unteren Teil der Alten Schlossstiege vom Platz Klárov aus.

Im zentralen Teil des Areals am Südhang zwischen der Stützmauer der Alten Schlossstiege und dem oberen Aussichtsweg erstreckt sich der erneuerte St.-Wenzels-Weingarten. Einer Legende nach soll es der älteste Weingarten Böhmens sein, aus einer Zeit, als den „Weingarten des Herrn“ der Landespatron Böhmens, Fürst Wenzel, persönlich bewirtschaftete. Der erneuerte Weingarten wurde den Besuchern der Prager Burg anlässlich des 1100. Geburtsjubiläums des hl. Wenzel zugänglich gemacht. Die Geschichte dieses Grundstücks ist daher untrennbar mit der Entstehung der böhmischen Staatlichkeit und der Annahme des christlichen Glaubens verbunden. Das Besondere an diesem Areal ist die Tatsache, dass dieses Grundstück in einer Toplage inmitten der Großstadt in unveränderter Form erhalten blieb.

Die Dominante ist das klassizistische Lustschloss – die Villa Richter, mit Nord- und Südterrasse sowie der angrenzenden Pergola, die den St.-Wenzels-Weingarten in seiner Gesamtlänge in den Nord- und Südteil gliedert. Die Villa Richter ist nach dem Kinsky-Lustschloss das zweitbekannteste klassizistische Bauwerk in Prag.

Dank der einmaligen Lage dieses Areals kommen Sie in den Genuss eines ungestörten Panoramablicks auf die Altstadt, die Kleinseite oder auf das Lustschloss Belvedere, der so einzigartig ist, dass er an sich schon einen Besuch wert ist.

In Zusammenarbeit mit den besten gastronomischen Einrichtungen werden im Areal des St.-Wenzels-Weingartens und der Villa Richter kulinarische und gesellschaftlich-kulturelle Veranstaltungen sowie Events zum Thema Wein für Einheimische und Besucher veranstaltet. Das gesamte Areal ist von einer hohen Mauer umgeben, welche die Südseite der Alten Schlossstiege säumt. Auch aus diesem Grunde handelt es sich um einen idealen Ort für geschlossene gesellschaftliche und Kongressveranstaltungen für bis zu 800 Gäste. Für Besucher wurde somit im Jahre 2008 ein mit seiner Lage und Weitläufigkeit einmaliges Areal im Herzen der Prager Altstadt geöffnet, das bis dahin für die Öffentlichkeit gesperrt war. Im Rahmen des Areals des St.-Wenzels-Weingartens wird in Zusammenarbeit mit dem Weinbau-Fonds der Tschechischen Republik die Geschichte und die Gegenwart des Weinbaus in Böhmen und Mähren präsentiert.

Bestandteil des Areals ist weiter der Komplex namens VILLA RICHTER Restaurants, bestehend aus drei Einrichtungen der Erlebnisgastronomie in Verbindung von Wein und Speisen:

VILLA RICHTER Panorama Pergola

Aussichtsrestaurant unter einer Pergola, welches böhmische und mährische Weine mit leichter Küche sowie Spezialitäten zum Verweilen bei einem Glas Wein anbietet.

VILLA RICHTER Piano Terra

Restaurant mit böhmischer Festtagsküche.

VILLA RICHTER Piano nobile

Ein Toprestaurant mit einzigartigem, historischem Wintergarten in bester Lage und mit gehobener Küche.

Das Areal des St.-Wenzels-Weingartens und der Villa Richter ist von 10 bis 23 Uhr ganzjährig geöffnet. Gegenwärtig ist der Zutritt zum Areal unter Respektierung der Besuchsordnung, die bei den Eingängen zum Areal veröffentlicht ist, frei. Der Betreiber behält sich das Recht vor, die festgelegten Öffnungszeiten aus Gründen gesellschaftlicher und kultureller Veranstaltungen im Areal zu ändern. Die Höhe des Eintrittspreises für die jeweiligen Veranstaltungen wird für die Besucher in Inseraten sowie in den Eingangsbereichen des Areals angekündigt.

Öffnungszeiten

Fotogalerie

Západní část Svatováclavské vinice se přimyká k Pražskému hradu v oblasti Černé věže, odkud se do celého kulturně-společenského areálu vinice a Villy Richter dá vstoupit.
Nedávno obnovená vinice na místě nejstaršího vinohradu v Čechách, který podle legendy založil už sv. Václav, se vypíná nad Starými zámeckými schody.
Posezení přímo na vinici nabízí za příznivého počasí nejen restaurace ve francouzském stylu, ale také vyhlídková Panorama Pergola umístěná přímo uprostřed vinohradu (na fotografii v pozadí).
Villa Richter ve Svatováclavské vinici ve svých prostorách hostí stylový restaurant Piano Nobile, který najdete v 1. patře, stejně jako restauraci Piano Terra, jež se v přízemí vily specializuje na českou kuchyni.
Villa Richter se tyčí nad dolním vstupem do Jeleního příkopu. Pohled z oken vily na noční Prahu nemá mezi restauracemi v historickém centru města obdoby.
Zrestaurované salonky klasicistní Villy Richter dnes slouží vrcholové gastronomii. Silný zážitek z vynikajících pokrmů umocňuje dokonalý výhled na starou Prahu.

Lage

Karte der Burg